#46

RE: Garten mit Pool

in Colton Diamond's Villa Party 01.06.2014 16:09
von Laelia Rosewood • 238 Beiträge

Bei seiner Frage wegen der besten Freundin nickte ich nur und schaute ihn weiterhin aufmerksam an. "Ich glaube wir sollten uns irgendwann mal mit Col darüber unterhalten" sagte ich und grinste etwas. Wieso Col das wohl machte? Trey kannte seine beste Freundin nicht, er kannte mich nicht und ich kannte alle beide nicht so wirklich. Sowas konnte schon etwas verwirrend sein. "Also ich glaube nicht das du ihm zu peinlich wärst, denn ich würde gar nicht verstehen wieso..." fing ich an und lächelte ihn leicht an. Er war doch ganz nett und meiner Meinung nach auch sehr charmant, wie man das an seinem Lächeln sehen konnte. "..aber wenn du ihm wirklich zu peinlich bist, dann kann man wohl nicht wirklich was daran ändern..." fügte ich dann noch zum Satz hinzu und schaute kurz zu meinem Getränk, bevor ich meinen Blick wieder auf ihn lenkte. Als er sich nun vorstellte, lag weiterhin ein Lächeln auf meinen Lippen und nickte dann kurz. "Freut mich, Trey..Ich nehme an du weißt dann auch nicht wie ich heiße. Ich bin Laelia, aber du kannst mich auch ruhig Lia nennen." Somit hatte ich mich nun ebenfalls vorgestellt, aber ich wusste immer noch nicht genau, ob er wusste das Col mein Bruder war. Aber wer weiß...
Um ehrlich zu sein fand ich Trey wirklich hübsch, aber was er wohl von mir dachte? Ich war mir jedoch schon etwas sicher, dass es nichts allzu negatives sein würde. Bei seiner folgenden Frage dachte ich kurz darüber nach. "Nein, eine Begleitung habe ich nicht und falls doch, dann ist es mir noch nicht aufgefallen" sagte ich leicht grinsend zu ihm beruhte mein Blick weiterhin auf ihn. "Bist du denn auch alleine hier?" Bis jetzt hatte ich ihn nur alleine gesehen, also glaubte ich nicht das er eine Begleitung hatte, aber vielleicht hatte sie ja gerade was anderes zu tun? Oder er hatte halt keine. Deshalb wartete ich gespannt auf seine Antwort.


nach oben springen

#47

RE: Garten mit Pool

in Colton Diamond's Villa Party 01.06.2014 16:15
von Sean Davies • 151 Beiträge

Er lächelt nur bei ihrer Bestätigung. Natürlich würde er sie nach hause bringen, wenn es doch zu spät wird. Er kann sie ja auch nicht alleine gehen lassen. Eine junge hübsche Frau alleine in der Nacht auf der Straße. Nein. Da bringt er sie lieber. So würde es auch ihm besser gehen, wenn er weiß das sie sicher zuhause ist.
Bei ihrer Frager nickt er einmal und lächelt. "Nunja. Langweilig wäre zu böse, aber dir fehlt diese Lebendigkeit. Etwas das die Leute packt. Etwas das man sieht, das du mit Herz und Körper dabei bist. Das die Leute fasziniert. Du bist echt verdammt gut, ohne frage, aber ich bin mir sicher, das du noch viel mehr kannst." Oh ja, davon ist Sean überzeugt. "Wenn du willst, dann trainieren wir mal zusammen. Nur eine Choreo. Damit du siehst was ich meine. Mehr will ich gar nicht." Danach kann sie noch immer sagen, das es doof ist, aber erstmal ansehen.
Er tanzt mit ihr weiter, ganz ausgelassen und zwanglos. Es war schön mit ihr zu tanzen. Er genießt es sichtlich. Bis er dann die Antwort auf seine Frage bekommt. "Zum Glück. Ich dachte schon du lässt mich hier stehen. Ich finde es aber auch sehr schön mit dir zu tanzen. Passt mit uns ganz gut." Lächelt er sie liebevoll an. "Du hast eine Crew? Eine Tanzcrew? Oder Ballettcrew?" Das muss ja geklärt werden, denn beim Ballett würde er nun nicht mitmachen. Nun hört er sich ihre Argumente an und sein Lächeln wird breiter. "Okay, dann lerne ich also neue Leute kennen und darf dann mehr Zeit mit dir verbringen. Alles klar. Deine Argumente sind sehr überzeugend für mich." Natürlich würde er gerne mehr Zeit mit ihr verbringen wollen. Klar.
Das sie dann sagt, das sie ihn mag kommt überraschend für ihn, aber es freut ihn unheimlich. "Klingt es denn blöd, wenn ich sage, das ich dich auch mag?" Nun schaut er sie fragend an, dann lächelt er sie an, blickt ihr wieder tief in die Augen.


nach oben springen

#48

RE: Garten mit Pool

in Colton Diamond's Villa Party 01.06.2014 16:42
von Trey Donovan • 114 Beiträge

"Das sollten wir wirklich tun. Mal sehen was Col dazu einfällt." Schief grinst er und er bekommt nun auch sein neues Getränk. Es war schon komisch, das Trey weder Lia noch die beste Freundin von Col kennt, aber hey, da macht er sich keine Platte. Das würde sich eh alles noch klären, da ist sich Trey sicher.
"Du kennst mich auch noch nicht." Zwinkert er ihr nun zu. "Du weißt ja nicht, wie ich morgens bin oder auf Arbeit oder wenn Abends unterwegs bin. All das und noch mehr hat Col schon miterlebt." Nun aber schmunzelt er. Er wüsste nun spontan auch nicht, warum Trey ihm peinlich sein sollte, aber man weiß ja nie.
"Das stimmt wohl. Ich bin wie ich bin. Daran lässt sich kaum was ändern, aber ich denke, das ich ihm nicht peinlich bin, sonst würde er es nicht schon so lange mit mir aushalten." Das muss ja was heißen. Er lächelte und trank einen Schluck. Als sie sich nun vorstellt macht es Klick in seinem Kopf. Der Name sagt ihm was. "Laelia....Laelia....Lia! Genau, du bist doch Col's kleine Schwester oder?" Col hatte sie mal erwähnt, als Trey ein Bild von Lia in die Finger bekommen hatte und fragte wer das ist. "Alles klar, dann wird Col's Harem somit immer kleiner. Und ich wundere mich schon, warum sich nur Bildhübsche Frauen um ihn scharen. Nun hab ich meine Antwort." Blickt sie an und lächelt noch immer. Nur muss er nun aufpassen. Die kleine Schwester des besten Freundes ist eh immer Tabu! Zu mal Col nur wenige Meter entfernt sitzt und beide im Auge hat.
"Das ist gut. Alleine auf so einer Party ist es eh angenehmer." Er schaut sie genau an. Auch wenn es ihn wundert, das sie alleine hier ist.
Ein paar Leute, die Trey kennt gingen an der Bar vorbei und nickt diesen kurz lächelnd zu, dann widmet er sich wieder Lia. "Ich gehe generell alleine auf Party's. Schließlich lernt man da immer genug Leute kennen." So denkt er jedenfalls. Anders sieht es bei Events aus. Da kommt es schon besser, wenn man in Begleitung kommt. "Außerdem wüsste ich auch gar nicht, wen ich auf diese Party hätte mitbringen sollen. Mein bester Freund ist bereits hier und wir teilen uns auch den Freundeskreis. Teilweise jedenfalls." Lächelt er weiter. "Wieso hab ich dich nie hier gesehen? Ich komme Col so oft besuchen, da wäre es mir doch aufgefallen." Das wundert ihn nun schon.

nach oben springen

#49

RE: Garten mit Pool

in Colton Diamond's Villa Party 01.06.2014 17:50
von Mia Emily Carter • 348 Beiträge

Gut zu wissen, dass er sie Heim bringt, da fühlt sie sich doch gleich mal viel besser und wohler und so. Von ihm würde sie sich auch nach Hause bringen lassen, so ist das nun nicht. Jedenfalls geht sie auch nicht gleich mit jeden einfach so mit. Doch bei ihm hat sie alle mal ein gutes Gefühl. Hörte ihm dann zu was er ihr sagte und zog die Stirn leicht in Falten, damit hatte sie nun nicht gerechnet, doch wusste sie auch das er durchaus recht haben konnten, viel mehr das er recht hatte."Ich weiß was du meinst, doch man könnte sagen, dass es ein wenig langweilig sein könnte. Dennoch nehme ich dein Angebot dankend an. Ich bin gespannt, was das für eine Choreo werden würde." sah ihn lächelnd an. Klar hatte sie einiges drauf, doch lernen konnte man immer wieder was. Immer was neues machen und ausprobieren, war doch auch Sinn und Zweck. Tanzt dann aber weiter mit ihm zur langsamen Musik und genießt es voll und ganz. ES macht richtig Spaß mit ihm. "ich finde auch, dass es ziemlich gut passt. Wie gesagt ich trainiere dann ganz gerne mit dir." lächelte ihn noch mehr an.Sein Lächeln steckte nun mal an. Musste dann abermals lachen. "Ja eine Tanzrew und nein keine reine Ballettcrew. Jeder bringt was ein, was er so drauf hat und kann und daher ist es relativ gemixt würde ich sagen Sicher bringt man auch ein wenig Ballett mit ein, aber nur von denen, die Spaß daran habe und es können, jeder kann Ideen einbringen, Dinge vorschlagen, man arbeitete Gemeinsam an den verschieden Projekten sagen ich mal. " erklärte sie dann. Doch hey ihm beim Ballett mal zu sehen hätte doch mal was für sich. "Ah ich hab doch schon überzeugt, perfekt." lachte sie dann. Sonst hätte sie sich noch vieles andere überlegen müssen um ihn davon zu überzeugen, dass er mit machte. Sah ihm nach wie vor in die Augen und mag auch damit gar nicht aufhören. lächelte noch mehr als er ihr eine Frage stellte. "Nein klingt nicht blöd, ganz und gar nicht Sean." Irgendwie stimmte nun mal von Anfang an die Chemie zwischen ihm und ihr, das spürte sie. "was machen wir nun?" das nächste Lied war schon zu Ende und nun wurde wieder etwas anderes gespielt.



nach oben springen

#50

RE: Garten mit Pool

in Colton Diamond's Villa Party 01.06.2014 18:02
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hier war schon jede Menge los als ich ankam. Lächelnd blickte ich mich um und bediente mich erstmals an der Bar. So bestellte ich mir einen Cocktail und setzte mich an den Beckenrand des Pools und sah mich einfach nur um. Die Sonnenstrahlen, fanden den Weg auf meine nackte Haut, weshalb ich mir mein Top gleich auszog um ein wenig Sonne zu tanken.

nach oben springen

#51

RE: Garten mit Pool

in Colton Diamond's Villa Party 01.06.2014 21:39
von Laelia Rosewood • 238 Beiträge

Auf seine Worten hin nickte ich nur und setzte erneut ein Lächeln auf meine Lippen. Entweder wollte Col nicht das wir uns alle gegenseitig kannten oder er hatte es irgendwie vergessen, aber das wäre etwas komisch gewesen, wenn man gerade die Personen jeden Tag sieht. "Stimmt, noch kenne ich dich nicht, aber ich könnte mir doch vorstellen wie du so bist? Aber ich weiß jetzt schon, dass du nicht so ein langweiliger Typ bist, sondern eher einer der auf Party's und sonst sowas steht, stimmt's?" antwortete ich dann auch schon darauf und grinste leicht vor mich hin. Langwweilige Typen mochte ich nun wirklich nicht so, aber er sah von außen auch ehrlich gesagt nicht so aus, als ob er so einer wäre und das war ein gutes Zeichen. Ein erneutes nicken setzte bei seinen Worten ein und ein kurzes "Stimmt." war dazu noch zu hören von mir. Doch bei seinen folgenden Worten bemerkte ich, dass er mich doch kannte. Wenn auch nur vom Namen und vielleicht vom Aussehen her. Aber in gewisser Weise wusste ich jetzt was er dachte und das gefiel mir nicht, da ich diesen Spruch 'Die Schwester des besten Freundes ist Tabu' nicht mochte. Und ich war mir sicher, das er gerade das auch im Kopf hatte, aber naja so war es nun mal und es ließ sich wohl auch nicht ändern.
Ich nahm wieder einen Schluck von meinem Tequila und bestellte daraufhin auch schon einen neuen. "Da hast du wohl recht..Ich bin schon froh diesmal nicht so alleine zu sein." sagte ich dann und lächelte ihn leicht an. Ich war schon etwas öfters mal alleine auf einer Party gewesen, aber ab und zu lernte man ja auch neue Leute kennen und das war das gute daran. "Geht mir genau so..so ziemlich." Die Freunde von Col waren meist auch schon meine Freunde geworden, somit hatte ich beinahe keine Freunde, die er nicht hatte. So war es bis jetzt immer. Als ich seine nächsten Worte jedoch hörte, musste ich kurz darüber nachdenken. "Naja, allzu oft war ich in letzter Zeit nicht hier und meine WG steht auch etwas weiter entfernt von seinem Haus...Aber es kann auch sein, dass ich mal da war, als du vielleicht nicht da warst? Das ist bis jetzt schon etwas öfters mit anderen vorgekommen.." erzählte ich ihn und trank wieder einen kleinen Schluck aus meinem Tequlia, den der Barkeeper vor mir hingestellt hatte.


nach oben springen

#52

RE: Garten mit Pool

in Colton Diamond's Villa Party 01.06.2014 22:03
von Trey Donovan • 114 Beiträge

Naja, Col würde sich da noch erklären müssen, aber jetzt macht sich Trey nicht wirklich einen Kopf darüber. Es ist wie es ist. "Okay. Vielleicht findest du es auch einfach heraus wie ich bin. Dann musst du nicht spekulieren. Eines ist aber klar. Langeweile gibt es nicht. Nicht bei mir. Es muss immer irgendwas sein." Er zwinkert ihr zu. Trey gehörte noch nie zu den Männern, die 0815 Dinge machen. Er lässt sich eigentlich immer etwas einfallen. Ob er nun alleine unterwegs ist oder in Begleitung. "Ich mag Party's, Events, Veranstaltungen und generell das weggehen oder verreisen." Stimmt er ihr da zu. Sie schätzt ihn also gut ein. Die Frau hat einen guten Blick.
"Auf dem Foto sahst du etwas anders an. Tut mir leid das ich dich nicht sofort erkannt habe." Entschuldigt er sich und nimmt sein Glas in die Hand. Das sie nun ahnt was er denkt, weiß er nicht. Ihn stört es eher, das er Stress mit Col bekommt, wenn er seiner kleinen Schwester zu nahe kommt.
Er trinkt nun auch etwas und blickt dabei zu Lia rüber. "Ach komm. Ich wette du findest immer schnell Anschluss. Ich meine, schau dich doch mal an. Du siehst Bildhübsch aus. Die Männer müssten doch Schlange stehen oder verhindert dein Bruder das etwa?" Blinzelt leicht. Er hofft doch das Col nicht so drauf ist. Würde aber erklären, warum er Trey nicht wirklich was von Lia gesagt hat. "Oh ach so. Du wohnst gar nicht hier? Okay, das erklärt das alles doch. So sind wir uns natürlich nicht begegnet." Versteht das nun auch, denn Trey ist doch recht oft da. Er trinkt was und blickt dann wieder zu den anderen. Jeder amüsiert sich, was wirklich toll ist. Eigentlich würde er Sie nun fragen, ob sie Tanzen möchte, aber da er nicht tanzen kann und sich somit nicht blamieren möchte, verwirft er den Gedanken und lächelt sie an. "Dann bleibst du bestimmt heute Nacht hier oder gehst du später noch nach hause?" Er neigt den Kopf. Es kommt aber auch darauf an, wie lange sie noch bleibt.

nach oben springen

#53

RE: Garten mit Pool

in Colton Diamond's Villa Party 03.06.2014 18:48
von Sean Davies • 151 Beiträge

"Sieh dir nur mal mein Training an und sag mir was du davon hältst. Entweder es gefällt dir und du lernst was oder eben nicht. Nur als Tänzer darfst du nie stehen bleiben und musst dich stets weiterentwickeln." Meint er nur, lächelt aber. "Sehr gut. Du wirst es nicht bereuen. Glaub mir." Zwinkert er nun. Tanzt nun weiter mit ihr und blickt ihr auch in die Augen. Sie hat aber auch schöne Augen. "Das freut mich. Doch nun lass uns nicht an die Arbeit denken, sondern den Abend genießen." Nickt er ihr zu., dann hört er ihr zu, wie ihre Crew gestrickt ist und nickt. "Eine Tanzgruppe die so bunt gemischt ist. Das sieht man auch nirgends. Meist tun sich die Leute zusammen, die den selben Stil haben. Interessant klingt es jedenfalls." Das muss er schon sagen. "Ja, du hast mich überzeugt. Ich seh mir deine Crew mal an. Wer weiß ob es passt. Ich bin nämlich nicht einfach." Grinst er nun etwas frecher. Mit ihr tanzt er das Lied noch zu ende.
"Danke für den Tanz." Bedankt er sich nun und blickt sich um. "Ich weiß nicht. Auf was hättest du denn Lust?" Nun dreht er den Kopf wieder zu ihr und blickt sie lächelnd an.


nach oben springen

#54

RE: Garten mit Pool

in Colton Diamond's Villa Party 03.06.2014 18:57
von Mia Emily Carter • 348 Beiträge

Hörte ihm ganz genau zu und sah ihn auch dabei an, dann aber musste sie auch wieder lächeln und nickte noch. "Klar, ich sehr mir sehr gerne dein Training mal an und du guckst mir alleine mal zu und dann sagen wir etwas dazu, was hältst du davon?" schlug sie vor. "ich weiß aber was du meinst." Tanzt die ganze Zeit mit ihm weiter. "Ich glaub dir und ich vertraue dir." fügte sie noch hinzu. Denn das tat sie wirklich und das spürte sie auch, dass sie das konnte. Woher das Gefühl kam, wusste sie auch nicht doch fand dies aber auch ganz gut. "Den möchte ich auch genießen." stimmte sie zu. Denn hey, wann traf man schon jemanden, mit dem es gleich von Anfang an so vertraut lief. "Echt bist du das, na dann muss ich dich ja doppelt so viel überzeugen mit zu machen. Wird wohl nicht einfach oder?" musste dann doch leicht lächeln. Sie war schon gespannt, wie es laufen würde, doch erstmal wollte sie diesen Abend genießen und schön ausklingen lassen."Ich bedanke mich ebenso , hat mir sehr viel Spaß gemacht." strahlte ihn förmlich an. Vernahm seine Frage und blickte sich auch nochmal um und dachte nach, dann viel ihr etwas ein. "Sean, hättest du vielleicht Lust auf ein Spaziergang. Ich glaube hier ist nicht mehr viel los. So könnten wir raus und ein wenig spazieren gehen und unterhalten und so." schlug sie dann auch vor. Vielleicht hatte er Lust,vielleicht auch nicht.



nach oben springen

#55

RE: Garten mit Pool

in Colton Diamond's Villa Party 03.06.2014 20:34
von Sean Davies • 151 Beiträge

"Der Deal steht. Ich guck mir dein Training an und du dir meines. Hand drauf." Schließlich war das Lied zu ende und er hielt ihr nun seine Hand hin. Schließlich muss alles seine Ordnung haben. Nicht das sie noch kneift oder so. "Gut. Das ist auch sehr nett von dir, das du mir vertraust. Das heißt schon was. Da du mich kaum kennst, schon solche Worte. Ich fühle mich geehrt." Nickt er und er empfindest es auch so. "Sehr schön. Dann denken wir erst morgen an das Training und heute...heute wird nur gelacht, getanzt, gefeiert und wir haben unseren Spaß." Steht vor ihr und blickt zu ihr runter und in ihre Augen. "Hmm, das schaffst du schon. Da bin ich mir sicher." Zwinkert er ihr zu und lächelt. Er wartet ab, was sie nun vorschlägt. Da auf der Party echt nichts mehr los ist, nickt er. "Spazieren gehen? Okay klar gerne. Das können wir machen." Freut er sich nun. "Dann lass uns gehen." Blickt sie lächelnd an und geht dann mit ihr los.


nach oben springen

#56

RE: Garten mit Pool

in Colton Diamond's Villa Party 03.06.2014 20:36
von Mia Emily Carter • 348 Beiträge

---------->Strand



nach oben springen

#57

RE: Garten mit Pool

in Colton Diamond's Villa Party 08.06.2014 16:53
von Laelia Rosewood • 238 Beiträge

"Ja, das werde ich wohlmöglich tun, aber es ist gut zu wissen das du kein Langweiliger-Typ bist." sagte ich dann mit einem Lächeln und setzte mein Glas kurz an meine Lippen und nahm einen Schluck. Es war gut nun mal einen Mann zu kennen mit dem man nicht so schnell oder sogar gar keine Langeweile hat. Bis jetzt kamen bei mir schon so 1-2 Männer unter die genauso waren, sodass ich mich nach einigen Tagen gar nicht mehr bei denen gemeldet hatte. Aber Unterschiede mussten ja Ansich mal sein, sonst wäre die Welt ja erst recht viel zu langweilig und viel zu trocken und das wäre echt schade für die Menschheit. Auf seinen folgenden Worten hin lächelte ich nur etwas und schüttelte leicht den Kopf. "Das macht doch nichts, da hatte mein lieber Bruder wohl nur noch ein altes Bild von mir aufbewahrt anstatt eins der neueren." Mit diesen Worten wollte ich ihn etwas besänftigen, denn es passierte schon öfters das Colton nur noch ein älteres Bild von mir herum liegen hatte, anstatt diesen mal gegen ein neueres auzutauschen. Naja was soll's, solange er eins von mir hatte war ja alles okay, oder?
"Damit das ich hübsch bin könnte schon stimmen, aber mit den Schlangen stehenden Männern vielleicht nicht so. Es kommt nämlich oft vor das ich entweder solche Typen habe, die nicht wissen was sie wollen oder welche die echt keine Ahnung von allem haben oder halt keine Lust auf irgendetwas. Und dafür ist meine Zeit schon etwas zu schade. Also bis jetzt ist mir noch niemand untergekommen, der nicht so war...Obwohl...Das stimmt auch nicht ganz, den es gibt nun schon einen der mir anders erscheint." fing ich dann an und grinste @Trey Donovan etwas an. Vielleicht wusste er ja wen ich meinte. "..Aber bis jetzt hat Col davon noch gar keine Ahnung, weil ich mit ihm nicht wirklich darüber rede.." fügte ich dann noch schnell hinzu. Mit Colton redet ich über solche Themen nun wirklich nicht, aber er fragte glücklicher Weise auch nicht nach, wie es bis jetzt so mit mir und den Männern stand. Aber mal sehen wie es sich in der nächsten Zeit so mit allem entwickelt. Bei seiner nächsten Frage schüttelte ich den Kopf. "Nein, ich wohne nicht hier, aber mein Haus ist auch nicht allzu weit von hier entfernt." Zur Zeit war ich wirklich nicht oft da, denn ich verbrachte manchmal mehr Zeit mit meiner Clique als mit meinen Geschwistern, aber dies änderte sich vielleicht auch noch in den nächsten Tagen. Erneut nahm ich einen Schluck von meinem Getränk und stellte das leere Glas dann wieder zurück auf den Tresen, bevor ich ihn wieder aufmerksam anschaute. Er war meiner Meinung nach schon ein ganzes Stück anders als die normalen Typen denen ich immer begegnete, aber ich war froh ihn nun kennengelernt zu haben auch wenn er der beste Freund meines Bruders ist. Als ich seine nächste Frage vernahm, dachte ich kurz darüber nach bevor ich darauf antwortete. "Ich denke das ich die Nacht über hier bleibe, aber es kommt halt ganz darauf an was noch so passiert oder passieren wird..." gab ich dann zur Antwort und grinste ihn leicht an. Mal schauen was sich später noch so ergibt und wie die Stimung und all das so sein wird. Erst dann weiß ich ob ich bleibe oder nach Hause verschwinde.


nach oben springen

#58

RE: Garten mit Pool

in Colton Diamond's Villa Party 09.06.2014 01:58
von Jayden Collins • 1.267 Beiträge

>>> Home Sweet Home


❤ You and I | We don't wanna be like them | We can make it till the end | Nothing can come between you and I ❤

❤ Not even the Gods above can separate the two of us | No nothing can come between you and I | Oh, you and I ❤
nach oben springen

#59

RE: Garten mit Pool

in Colton Diamond's Villa Party 09.06.2014 10:39
von Trey Donovan • 114 Beiträge

"Nein bin ich nicht. Ich kann dir das gerne mal Zeigen wenn du magst." Neigt den Kopf und blickt nur kurz zu Col rüber, dann aber sofort wieder zu Lia. "Aber nicht in Gegenwart deines Bruders und gewiss auch nicht hier." Das wäre unpassend und würde auch nicht so funktionieren wie er sich das denkt.
Da Col so wieso mit seiner besten Freundin beschäftigt ist, rutscht Trey näher zu Lia heran. Es findet es sehr angenehm sich mit ihr zu unterhalten, auch mit Col im Rücken.
"Das hat er wohl. Sollte es aber auch ändern und ein aktuelles hinstellen. Du warst früher schon sehr hübsch, aber heute...wow. Ich bin mir sicher das Col sehr stolz auf darauf ist so eine Schwester zu haben." Hebt das Glas und trinkt einen Schluck, blickt dabei aber weiter Lia an. Trey hatte auch Bilder von seiner Schwester, aber die sind sehr alt, denn er hat sie schon ewig nicht mehr gesehen.
Nun hört er ihr interessiert zu, blinzelt leicht und lächelt anschließend. "Oh wow. Wo lernst du denn solche Kerle kennen? Nur damit ich weiß welche Gegend ich meiden muss." Schmunzelt er und neigt den Kopf. "So ein Mann passt auch gar nicht zu dir! Du brauchst jemanden mit dem du was erleben kannst, der dich überraschen kann mit irgendwelchen Aktionen, der dich ausführt und der was Besonderes in dir sieht." Er lächelt schief und hebt dann eine Hand und dazu den Zeigefinger nach oben. "Aber! Und nun kommt es. Ein Mann der dir Kontra gibt! Der nicht zu allem Ja und Ahmen sagt. Kein Ja-Sager sondern der weiß was er will. Dich aber nicht bevormundet." Lächelt er nun. "Na, wie mache ich mich mit meiner Einschätzung?" Fragt er sie nun lächelnd. Bei ihren Worten war ihm schon klar, das sie ihn meint. Sein Selbstbewusstsein ist da schon groß. "Danke für das Kompliment." Gibt er ihr daher zu Antwort. Auch damit sie weiß, das er das verstanden hat, das sie ihn meint. "Hmm, er ist dein Bruder. Irgendwann wird er garantiert fragen. So bald du dann jemanden anschleppst, wird er eh wie ein Wachhund auf dich aufpassen und deinen Freund checken." Trey muss bei der Vorstellung doch leicht grinsen. "Ich würde es jedenfalls tun. Nur das Beste für meine Schwester.....wobei.....wo die Liebe hinfällt. Das kann man nicht bestimmen. Die Hauptsache ist, das man Glücklich ist." So ist es doch. Da spielt der Status oder Rang keine Rolle.
"Ah, verstehe, dann müsste ich mir also keine Sorgen machen, wenn du im dunkeln alleine nach hause gehst." Wobei er sie nicht alleine im dunkeln nach hause gehen lassen würde. Da ist Trey Gentleman und würde sie bis zur Haustür begleiten. Das erübrigt sich aber dann doch nach ihren nächsten Worten und er nickt. Sein Glas leert ebenso und schiebt es zur Seite. "Das ist auch sicherer, denk ich. Wenn du hier bleibst. So ist Col bestimmt beruhigt und auch ich muss mir dann keine Sorgen machen." Nun lächelt er sie wieder charmant an. Er blickt sich um, da einige nun schon die Party verlassen. Gut es wurde auch immer später und nur noch die sehr engen Freunde von Col und auch Trey waren nur noch da. Nicht viel also. "Also. Dafür das es schon so spät ist, ist es noch ziemlich warm." Er rutscht von seinem Hocker. "Wollen wir uns an den Pool setzen?" Nun hält er ihr seine Hand hin und lächelt.

nach oben springen

#60

RE: Garten mit Pool

in Colton Diamond's Villa Party 09.06.2014 17:46
von Laelia Rosewood • 238 Beiträge

Als er mir das Angebot mit dem zeigen machte, lächelte ich ihn an und nickte dabei leicht auf. "Dazu sage ich gewiss nicht nein." Das man dies nicht hier zeigen wollte und vorallem auch nicht vor meinem Bruder war verständlich, aber es kam auch ganz darauf an was genau er mir zeigen wollte und vorallem wo. Aber das wusste ich vorher natürlich nicht und deshalb war mir vorne rein schon bewusst das es nicht vor Col gezeigt werden sollte, wie auch immer es aussehen würde. Das er nun etwas näher zu mir rutschte störte mich nicht, denn eigentlich fand ich es ganz angenehm, da er ja schon einen recht guten Eindruck bei mir hinterließ. Kurz darauf sagte er noch was zum Foto und brachte dabei auch noch ein echt tolles Kompliment zustande, wodurch ich kurz zu meinem Glas schaute und dann erst wieder zu ihm. "Oh Dankeschön." Es war nicht oft so, dass mir Männer irgendwelche Komplimente machten, aber bis jetzt war Trey ja auch der erste, der mich schonmal auf einem Foto gesehen hatte. "Naja..Die tummeln sich eigentlich so ziemlich überall in der Stadt rum.." sagte ich dann und hörte ihm aufmerksam zu, als seine nächsten Worte erklangen. Dies verschlag mir schon für einige Sekunden lang die Sprache und ich schaute ihn leicht lächelnd an. "...Wow! Das..also das war echt sensationell. Das war jetzt so, als würdest du mich inn und auswendig kennen." antwortete ich ihm dann ehrlich darauf und behielt mein Blick weiterhin auf ihn. Mir fiel nun jedoch noch etwas ein, dass ich dazu sagen wollte. "Aber...Wo hält sich gerade so ein toller Mann auf? Hättest du da einen kleinen Rat für mich?" Mit einem kleinen Grinsen lächelte ich ihn an und wartete kurz auf seine Antwort, bevor ich dann auch schon sein 'Danke' zu meinem Kompliment hörte. Er wusste schon schnell, dass ich ihn damit meinte und das war echt gut. Andere Männer fühlten sich dadurch nicht angesprochen oder wussten gar nicht wen ich damit meinen könnte, aber bei ihm war das anders. Er war wesentlich schlauer und wusste was er sich dazu denken sollte. Seine folgenden Worte brachten mich kurz zum nachdenken und es dauerte einige Minuten bis meine Antwort kam. "Ja schon, aber ich möchte das eigentlich nicht so haben, dass Colton gleich zu einem 'Wachhund' wird und gut darauf aufpasst, das mein Freund auch ja nicht so einer ist der es nicht ernst meint und mich nur verarscht." Einen leises, kaum hörbares Seufzen entfuhr mir und schon kam in meinem Kopf ein Bild von solch einer Vorstellung. Mir war bewusst das Colton auf mich Acht gab, denn so etwas hatte ich schon oft genug in Filmen gesehen, aber ich wollte es dennoch nicht so haben. Dazu sollte es nicht kommen. Als er mir nun sagte, dass er sich keine Sorgen machen müsste wenn ich nach Hause ging, musste ich erneut anfangen zu lächeln. Er war also ein echter Gentleman was das anging. "Wenn das so ist dann bin ich ja beruhigt. Dann sollte ich wohl oder übel hier bleiben, damit ihr nicht um mich sorgt." Mit einem kleinen aber liebevollem Lächeln ruhte mein Blick weiterhin auf ihm und komischer Weise konnte ich meinen Blick gar nicht wirklich von ihm abwenden, so fasziniert wie ich von ihm war. Auch ich schaute mich nun um und vernahm seine Worte. "Ja stimmt, es ist noch recht warm für diese Zeit und es wird auch immer leerer hier." sagte ich daraufhin als Bestätigung zu seiner Aussage. Mit einem süßen Lächeln beobachtete ich sein Vorgehen und nahm dann auch schon seine Hand entgegen, nachdem ich seine Frage vernahm. "Mit dem größten Vergnügen." Mit seiner Hand in meiner gingen wir zusammen zum Pool. Dort angekommen setzte ich mich auch schon hin und tat die Füße ins Wasser.


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kailani Hamilton
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 470 Themen und 5971 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen